top of page

Khoreshte Karafs - Persischer Lamm-Sellerie Eintopf

Aromatisch, Ausgewogen und Exotisch - das ist Khoreshte Karafs für uns in drei Worten.

Khoreshte Karafs - Persischer Lamm-Sellerie Eintopf

Khoreshte Karafs wird aus frischem Sellerie, zarten Fleischstücken (oft Lamm oder Rind) und einer einzigartigen Mischung aus Kräutern und Gewürzen zubereitet. Dieses Reisgericht vereint die frische Knackigkeit des Selleries mit der Tiefe des Fleisches und dem herzhaften Geschmack der Gewürze und Kräuter zu einer harmonischen Symphonie. Denkt man dann noch an die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Selleries, kann dieses Gericht eigentlich nur noch ein absoluter Geheimtipp sein. Lasst es euch schmecken! Nooshe Jan!


Khoreshte Karafs - Persischer Lamm-Sellerie Eintopf


Für Vier

  • 1 große weiße Zwiebel

  • 1 Staudensellerie (ca. 400g)

  • 500g Rinder-, Lamm- oder Kalbsgulasch (je nach Gusto, macht wirklich keinen großen Unterschied)

  • 1/4 TL Safran (für unser Safranwasser)

  • 1 TL Kurkuma

  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

  • 2 EL getrocknete Minze

  • 1 Bund frische Petersilie (z.B. aus dem orientalischen Supermarkt)

  • 2 EL frischen Zitronensaft

  • 1/2 - 1TL Salz

  • Öl

  • 3 Tassen Basmati Reis (falls möglich persischer Reis)

  • hier geht es zur Zubereitung des Reises


Los geht's...

  • große Zwiebel in feine Würfel schneiden und bei Seite legen

  • das Fleischwürfel bzw. das Gulasch waschen, trocken tupfen und bei Seite legen

  • Petersilie auch fein hacken und bei Seite legen

  • den Safran mit zwei EL warm-heißen Wasser vermengen und bei Seite legen

  • die Wurzelknolle des Staudenselleries entfernen, den Sellerie in zweifingerbreite Stückchen schneiden und bei Seite legen

  • den Sellerie in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen, die Minze und die feingehackte Petersilie hinzugeben und insgesamt 10min andünsten (nicht braten, sondern wirklich nur andünsten) und anschließend das Sellerie-Kräuter Gemüse bei Seite legen

  • in einem weiteren Topf die Zwiebel mit etwas Öl für 5min anschwitzen und anschließend das Fleisch hinzugeben und gut vermengen

  • nach dem die Zwiebel Farbe angenommen hat, den Kurkuma und den schwarzen Pfeffer hinzugeben

  • nun drei Gläser Wasser (ca. 500ml) in den Topf hinzugießen und den Inhalt zum Kochen bringen

  • sobald der Inhalt aufkocht, die Hitze auf niedrig stellen und ca. eine weitere Stunde köcheln lassen

  • nach der einen Stunde schauen wir, ob das Fleisch fast durchgegart ist. Wenn dies Fall sein sollte, geben wir nun das Sellerie-Kräuter Gemüse hinzu und vermengen den Inhalt gut (im anderen Falle lassen wir das Fleisch noch weiter köcheln und prüfen nach einigen Minuten erneut)

  • falls der Eintopf sehr dickflüssig erscheinen sollte, geben wir noch ein weiteres Glas Wasser in den Topf hinzu und lassen den Inhalt noch etwas weiterköcheln bis das Fleisch gänzlich durchgegart ist

  • zum Schluss geben wir noch das Salz, den Zitronensaft und das Safranwasser hinzu

  • den Reis wie gewohnt kochen

  • optional eignen sich der persische Gurkenjoghurt Mast-o Khiar oder auch sehr gut der frische Salat aus Shiraz als Beilage

Und wie immer Nooshe jan - Guten Appetit!:-)



706 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page