top of page

Chelou Kabab Kubideh - Gegrillter Hackfleischspieß

Ein Klassiker und vermeintlich das bekannteste und beliebteste persische Gericht!


Das vielleicht bekannteste und beliebteste Gericht der Iraner - Chelou Kabab Kubideh zählt zu den typischen Gerichten Irans und ist vielleicht das in den iranischen Restaurants am meist bestellte Gericht. Es wird normalerweise mit "Chelou", also dem persischen Safranreis gegessen. Alternativ eignet sich auch persisches Weißbrot oder Fladenbrot als Beilage. In Iran geht man gern in ein sogenanntes Kabab Khane, ein Grillfleischhaus. Dort werden neben dem feinen Hackfleisch auch Hähnchen und Lammfilet über Nacht in ihrer schmackhaften Marinade ruhen gelassen. Jeder Kabab Meister schwört auf seine eigene Zubereitungsart und vor allem der Form des Hackfleischspießes sowie die besondere Kunst das Fleisch am Spieß aufzuziehen. Über offenem Feuer werden die saftigen Hackfleischspieße gegrillt - einfach lecker!


Chelou Kabab Kubideh - Gegrillter Hackfleischspieß


Für Vier Personen

  • 500g Hackfleisch vom Lamm (alternativ Lamm und Rindfleisch gemischt)

  • 1 große weiße Zwiebel

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 1/2 TL Salz

  • 1/2 TL Kurkuma Pulver

  • 3-4 TL Butter

  • 1 TL Soumagh

  • 4 Tomaten

  • optional: 3-4 grüne Chilis

  • halber bund frische Minze, frische Petersilie

  • 1 weiße Süßzwiebel

  • optional: Berberitzen als Dekoration des Reis

  • 30-40cm lange Kabab-Spieße mit flacher Klinge (ideal 5-7cm breite Spieße)

Tipp: als weitere Beilage eignet sich optimal unser Persischer Gurken-Joghurt oder auch der Shirazi Salat

Los geht's...

  • eine große weiße Zwiebel sehr fein

  • den feinen Zwiebelabrieb in einen Sieb geben und das Wasser gut abgießen lassen

  • nun den Zwiebelabrieb in einer großen Schüssel mit dem Hackfleisch vermischen

  • Salz, Pfeffer und Kurkuma hinzugeben und am besten mit der Hand schön intensiv vermengen (achte darauf, dass Kurkuma deine Hand verfärbt, hierfür vielleicht Einweg Handschuhe verwenden, wenn es dich stört)

  • 5 Minuten intensiv weiter vermengen und anschließend die Kebab Masse überdeckt 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen

  • nach einer Stunde das die Fleischmasse erneut mit der Hand vermengen

  • für das Spießen eine mittelgroße Hackfleischkugel in der Hand rollen und zu einem 20-30cm langen und ca. 4-5cm breiten Spieß (ca. 2 Finger breit) aufrollen

  • dabei ist es wichtig die besondere Form des persischen Hackfleischspießes, nämlich das wellenartige Aufrollen einzuhalten, dadurch haftet das Fleisch besser am Spieß

  • die großen Tomaten auch halbieren und separat aufspießen

  • nun können die saftigen Spieße gegrillt

  • achte darauf, dass die Spieße über dem heißen Grill mehrmals nach Augenmaß gewendet werden, sodass das Fleisch schön am Spieß haften bleibt

  • nun können auch die Tomatenhälften (optional grüne Chilischoten) gegrillt werden (zum Verzehr später die dunkel gegrillte Haut entfernen)

  • unser Kabab Kubideh kann nun mit "Chelou", unserem Safranreis oder persischen Weißbrot (alternativ Fladenbrot) serviert werden

  • traditionell legt man in das Innere des "Reisbergs" (je Portion) ein TL Butter, sodass diese schmilzt und den Reis noch saftiger macht

  • den Reis sowie das Fleisch je nach Geschmack mit dem säuerlich schmeckenden dunkelroten Soumagh bestreuen

  • optional als Beilage die frische Minze, Petersilie und die grob in Scheiben geschnittene Süßzwiebel auf einen separaten Servierteller verteilen und als "Fingerfood" während des Essens dazunehmen


Und wie immer Nooshe jan - Guten Appetit!:-)



1.319 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page