top of page

Khoresht-e Gheymeh - Lammragout mit Limetten

Ein Klassiker und eines der beliebtesten Gerichte der IranerInnen!


Khoresht-e Gheyme ist ein leckeres Ragout (persisch Khoresht), bei dem die Mischung aus zartem Lammfleisch, leicht sauren Limetten und einer feinen Zimtnote ein ganz besonderes Aroma zaubern. Da die Zubereitung im Vergleich zu anderen persischen Gerichten relativ schnell geht, findet sich dieses Lammragout im Alltag der IranerInnen sehr oft auf dem Tisch wieder. Nicht zu vergessen bei dem authentischen Gheymeh sind übrigens die dünnen Kartoffelstifte, die entweder selbst gemacht oder gekauft, nochmal ein geschmackliches Highlight darstellen!


Khoresht-e Gheymeh - Lammragout mit Limetten


Für Vier Personen

  • 350g Lammgulasch (oder alternativ genauso gut Kalbsgulasch)

  • 200g gelbe Spalterbsen

  • 1 große Zwiebel

  • 1 große Kartoffel

  • 4-5 getrocknete Limetten (im orientalischen Supermarkt erhältlich)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 1 TL Kurkuma

  • 1/4 TL gemahlener Safran

  • 1/4 TL Zimt

  • 3 EL Tomatenmark

  • etwas Öl

Optional auch mit Putengulasch möglich

Los geht's...

  • etwas Öl und feingehackte Zwiebel in einem mittelgroßen Topf andünsten

  • das in Würfel geschnittene Gulasch Fleisch (ca. 3x2cm) hinzugeben und schön vermengen bis das Fleisch Farbe annimmt (weitere ca.15min braten)

  • Safran wie gewohnt mit Hilfe eines Mörsers pulverisieren und mit 50ml heißen Wasser vermengen und kurz ziehen lassen (Safranwasser)

  • 1 TL Kurkuma, 1/2 TL schwarzer Pfeffer, 1/4 TL Zimt und 2 EL vom Safranwasser in den Topf hinzugeben und gut vermengen

  • anschließend noch 3 EL Tomatenmark hinzufügen und gut vermengen

  • 2-3 Gläser kaltes Wasser hinzugeben und zum Köcheln bringen. Wenn es anfängt zu köcheln auf mittlere Hitze reduzieren und weiter kochen lassen

  • die gelben Spalterbsen unter kaltem Wasser waschen und in einem separaten Topf mit köchelndem Wasser geben

  • nach ca. 5min den ggf. entstandenen und hochgekommenen Schaum entfernen, die Spalterbsen in einem Sieb abtropfen lassen und diese dem Gulasch hinzufügen

  • die getrockneten Limetten waschen und auf jeder Seite mit einer scharfen Spitze jeweils zwei Löcher einbohren

  • sobald das Fleisch und die Spalterbsen fast gar sind, die getrockneten Limetten hinzugeben

  • den Deckel schließen und weiter bei mittlerer Hitze kochen lassen (falls sich die Flüssigkeit reduziert, etwas Wasser hinzugeben)

  • Kartoffel schälen, erstmal in dünne Scheiben und anschließend länglich wie "Pommes-Frites" schneiden

  • ca. 2min in kaltes Wasser legen und anschließend trocken tupfen

  • in einer separaten Pfanne die Kartoffel scharf anbraten

  • nun kann das Ragout in einem tiefen Gefäß serviert werden. Die knusprigen Pommes-Frites Stifte dienen als Dekoration und werden über das Lammragout verteilt

Und wie immer Nooshe jan - Guten Appetit!:-)



1.253 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page