top of page

Kuku Sabzi - Vegetarisches Kräuteromelette

Kuku Sabzi - Die grüne Tortilla der Iraner.

Ein absolutes Geschmackserlebnis - frische, verschiedene Kräuter zu einer köstlichen Tortilla vereint. Schon der grüne Anblick lässt eine wahre Vitaminbombe vermuten. Lass dir dieses Gericht auf keinen Fall entgehen! Zusammen mit frisch gebackenem Brot, knackigen Walnüssen und süß-sauren Berberitzen ein Highlight der persischen Küche!


Kuku Sabzi - Vegetarisches Kräuteromelette



Für eine große runde Pfannentortilla


  • 300g frische Petersilie

  • 500g frischer Koriander

  • 1 Lauchzwiebel

  • 1,5 TL getrocknetre Bockshornklee

  • 4 Eier

  • 2 EL Mehl

  • 1/2 TL Backpulver

  • 3 Knoblauchzehe

  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

  • 1/2 TL Salz

  • 1 EL Berberitzen

  • 2 EL fein gehackte Walnüsse

  • Öl


Los geht's...

  • die frischen Kräuter gut waschen, abtropfen und trocknen lassen

  • anschließend die Kräuter inklusive der Stängel fein hacken und beiseite legen

  • 4 Eier, Salz, Pfeffer und 3 fein geriebene Knoblauchzehen in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut durchmischen

  • die fein gehackten Kräuter, Mehl und Backpulver der Eiermischung hinzugeben und erneut gut durchmischen

  • gewaschene Berberitzen und die Walnüsse hinzugeben

  • Öl in eine große Pfanne geben und stark erhitzen

  • die Kräuter-Ei-Masse in die Pfanne gießen und mit einem Löffel gleichmäßig verteilen, bis die Masse glatt und überall gleichmäßig verteilt ist

  • Tortilla auf mittlerer Hitze und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sie von oben sichtlich fester geworden ist

  • anschließend mit einem Pfannenwender die Tortilla in vier Teile teilen und vorsichtig jedes Teil wenden

  • noch etwas Öl in die Pfanne geben und weitere 10 Minuten zugedeckt braten lassen

  • Voilà, deine persische Tortilla kann sowohl warm als auch kalt serviert werden

  • als Beilage empfehlen wir Mast-o Khiâr

Und wie immer Nooshe jan - Guten Appetit!:-)



1.448 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page