top of page

Khoresht-e Fesenjân - Ente in Walnuss-Granatapfelsauce

Wunderbarer Eintopf deren wichtigste Zutaten der Granatapfelmark und die Walnuss sind.


Dieses Gericht, Khoresht-e Fesenjan, ist wirklich einzigartig und gilt als die Königsdisziplin aller Khoreshts (Schmorgerichte). Da es in der Vorbereitung etwas aufwendiger ist, wird dieser Eintopf meist zu besonderen Anlässen gereicht. Jede Mühe lohnt sich, es ist ein wahres Geschmackserlebnis! Je nach Vorliebe kann dieses Gericht übrigens auch mit Pute statt Ente zubereitet werden.


Khoresht-e Fesenjân - Ente in Walnuss-Granatapfelsauce


Für Vier Personen

Als optionale Dekoration frische Granatapfelkerne


Los geht's...

  • Zwiebel fein hacken und in Öl bei mittlerer Hitze in Topf oder großer Pfanne kurz anbraten

  • Ente hinzugeben, 2-3 Minuten anbraten und mit Kurkuma würzen

  • 1 Glas kaltes Wasser und etwas Salz hinzugeben, Deckel auf den Topf setzen und ca. 20min köcheln lassen

  • Walnüsse fein hacken

  • in einen weiteren Topf gehackte Walnüsse geben und ohne Öl 2-3 Minuten anbraten

  • nun ein Glas kaltes Wasser hinzugeben und ca 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen

  • den Granatapfelsirup hinzugeben und weitere 45 köcheln lassen

  • den Saft der gekochten Ente im Sieb abfüllen, der Walnuss-Granatapfel Sauce hinzugeben und weiter köcheln lassen

  • Ente bei Seite legen

  • den gemahlenen Safran mit 6 TL heißem Wasser vermengen und der Sauce hinzufügen

  • Zucker hinzugeben und abschmecken, falls zu sauer noch etwas Zucker hinzugeben

  • Knochen der Ente entfernen, das Fleisch in die Sauce legen und ca. 20 Minuten weiter köcheln lassen

  • falls die Sauce noch zu dickflüssig sein sollte, kann etwas heißes Wasser hinzugegeben werden

  • vor dem Servieren noch mit frischen Granatapfelkernen dekorieren

Und wie immer Nooshe jan - Guten Appetit!:-)



1.395 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page